Schnipselmittwoch – Geburtstagskarte Süße Überraschung

Heute ist die große Premiere: der erste Schnipselmittwoch! Passend zu meinem letzten Blogbeitrag “Was bestelle ich zuerst?” habe ich mir eine Karte überlegt, die du mit den vorgeschlagenen Artikeln ganz einfach nachbasteln kannst. 🙂

Zuerst schneidest du dir den Farbkarton und das Designerpapier zurecht:

Für die Grundkarte schneidest du dir ein Stück flüsterweißen Farbkarton in den Maßen 21cm x 14,9cm, falzt diesen an der langen Seite bei 10,5cm und schneidest anschließend noch ein kleines Stück in den Maßen 1,5cm x 3,5cm. Den Farbkarton in Wassermelone brauchst du mit den Maßen 14,4cm x 10,1cm und den Farbkarton in Amethyst in den Maßen 5cm x 3,5cm. Den Streifen Designerpapier aus dem Set Süße Überraschung brauchst du in den Maßen 5cm x 14,4cm. Zu guter Letzt schnipselst du dir noch 2 Lollys aus dem Designerpapier aus. Jetzt nur noch ein Stück flüsterweiße Kordel abschneiden und schon kannst die Schere beiseite legen. 🙂

Jetzt geht’s mit dem Stempeln weiter:

Das Stück Farbkarton in Wassermelone bestempelst du Ton in Ton “quer Beet” mit dem Bonbonstempel aus dem Stempelset Sweetest Thing.  Jetzt nur noch den Happy Birthday Stempel auf das kleine Stück flüsterweißen Farbkarton stempeln und schon ist auch die Stempelarbeit vorbei. 🙂

Die Fertigstellung steht an:

Ich habe den Farbkarton in Wassermelone, das Designerpapier und die Lollys mit Flüssigkleber aufgeklebt. Bevor du das Stück Farbkarton in Amethyst aufklebst, muss noch die Schleife drumherum gebunden werden.  Ich empfehle dir zur Fixierung einen Miniklebepunkt in der Mitte der Schleife anzubringen. 😉 Anschließend ebenfalls mit Flüssigkleber aufkleben. Um ein wenig “3-D-Effekt” in die Karte zu bekommen, habe ich den Spruch mit Dimensionals aufgeklebt. 🙂

Und schon ist die Karte fertig! 🙂

Du kannst dir die Anleitung hier als pdf-Datei herunterladen.

Ein Gedanke zu „Schnipselmittwoch – Geburtstagskarte Süße Überraschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.