Schnipselmittwoch – Türkranz Gänseblümchen

Heute möchte ich dir keine Karte oder Verpackung zeigen, sondern einen Türkranz. Die Idee dafür stammt von Britta Schlaffer. Ich habe ihren Türkranz in meinen Lieblingsfarben nachgebastelt und minimal abgewandelt. 🙂

Du fängst mit den Gänseblümchen, Blätterzweigen und Schmetterlingen an:

Für den Türkranz brauchst du eine ganze Menge Gänseblümchen, nämlich 30 in Puderrosa und 30 in Wassermelone. Für ein “fertiges” Gänseblümchen musst du 2mal das Gänseblümchen Ton in Ton aus dem Stempelset Gänseblümchengruss stempeln, in jedes zweite einen gelben Punkt in die Mitte stempeln, die Gänseblümchen ausstanzen und zusammenkleben. Anschließend biegst du die Blätter nach oben.

Für die Blätterzweige bestempelst du, ebenfalls Ton in Ton, mit dem “Gräser-Stempel” den Farbkarton in Limette und Meeresgrün. Jetzt stanzt du jeweils 10 Blätterzweige in Limette und Meeresgrün aus. Aus dem Designerpapier Schmetterlingsvielfalt schnipselst du dir 2 große und 6 kleine Schmetterlinge aus.  

Die Fertigstellung steht an:

Zuerst bindest du das Geschenkband in Wassermelone (ca. 85cm lang) um den Halbring (den Ring kannst du z.B. hier kaufen). Anschließend klebst du die Gänseblümchen mit Miniklebepunkten dicht aneinander an den Ring. Zwischen die Blumen klebst du die Blätterzweige und für den allerletzen Schliff klebst du die Schmetterlinge auf die Blumen.

Jetzt kannst du deinen Türkranz aufhängen und dich jeden Tag daran freuen. 🙂

Du kannst dir die Anleitung hier als pdf-Datei herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.